The Quentin Tarantino Archives logo

Kino & DVD (Kaufen/leihen)


#1

Ich gehe für mein Leben gerne ins Kino, aber da ich halt sehr wenig Zeit habe, muss ich oft auf den Fernseher ausweichen.

Früher (bis ich diesen fürchterlichen DVD Player ins Haus bekam), habe ich mit Freunden VHS getauscht oder eben welche ausgeliehen. Wenn einer wußte, es kam was gutes im TV, wurde es aufgenommen und dann den anderen geliehen.

Nun habe ich mir aber eben jenen DVD Player ins Haus geholt und bin irgendwie dazu übergegangen, DVDen zu kaufen.

Ist zwar fürchterlich kindisch, aber statt mir die Dinger in einer - in unserem Kaff auch nicht wirklich vorhandenen - gutbestückten Videothek auszuleihen, kaufe ich mir diese Disc einfach.

Diese DVDem lösen bei mir einen ungeahnten Sammeltrieb aus. Und meinem Sohn geht es genauso. Der verzichtet eher auf was Süßes als auf ne DVD. Ich nehme meinen Sohn sehr häufig mit zur Arbeit und meistens bastelt er oder malt etc, aber falls es zu langweilig wird, habe ich immer ne DVD mit und die schmeißen wir dann ins Notebook. (Trotzdem bleibt er noch unter dem statistischen Durchschnitt, da halt mehr gebastelt wird).

Wenn ich aber mal überlege, daß wir unseren DVD Player erst seit Dezmeber haben und werfe dann mal einen Blick auf unsere Collection…hm…und mache mal nen Vergleich DVD - VHS…






Wie ist das denn bei Euch?

Leiht ihr euch DVDen aus oder kauft ihr eher die Dinger?

Und wenn ihr kauft, wovon macht ihr die Kaufentscheidung abhängig? Empfehlungen von Freunden - Trailer - Reviews?

Guckt ihr noch viel VHS?

Wie oft geht ihr ins Kino?

Welche Rolle spielt das Fernsehprogramm?


#2

Wie alt ist ihr sohn denn wenn man fragen darf?

Naja die sache ist die, die filme die ich gucken will gibts nich wirklich in der VT (=Videothek).

Ich will jetzt anfangen DVD’s aus der Criterion Collection zu kaufen.

Die Kaufentscheidung mach ich ehehr vom Rating aus.

Von iMDB. aber bei Kurosawa filmen muss ich nich aufs rating schauen, da weiss ich, dass es sich lohnt dafür geld auszugeben :slight_smile:

VHS guck ich nich mehr.

Da im kino heutzutage nur mainstream dreck kommt, gehe ich sehr selten ins kino. Werde aber vielleicht aufs FFF gehen. Da kommen geniale filme :slight_smile:

mein collection ist nich extrem riesig, will jetzt aber anfangen mit Sammeln. ziemlich schwer für nen 16 jähirgen der nur 25€ pro monat bekommt :wink:

Ich hab Pi-Mal-Daumen knapp 30 DVDs hier.


#3

Mein Sohn ist sechs und hat …hust… hust… genauso viele DVDen, wie Du. Die Hälfte hat er von mir, den Rest hat sich selbst gekauft, indem er Bilder gemalt, Plätzchen gebacken und an Nachbarn verkauft hat. Wenn es darum geht, Geld zu verdienen besitzt er unglaubliche Ideen.



Anyway:

Ich denke, in Sachen Mainstream-Kino, muss man halt mal schauen. Oft gibt es doch ein, zwei Kinos die andere Sachen anbieten.

Da ich halt sehr außerhalb wohne, fahre ich immer in ander Städte ins Kino.

Hier: http://www.roxykino-do.de/ gibt es eigentlich immer wieder was Schönes.

Und durch die Empfehlung von Diceman bin ich auf dieses gekommen: http://www.endstationkino.de/htms/frameset.html

Und mit meinem Sohn fahre ich dann halt doch eher mainstream Sachen gucken und zwar in ein Kino ohne Werbung: http://www.cineworld-luenen.de/. Die haben jetzt einen neuen Besitzer, der doch tatsächlich darüber nachdenkt einen kleinen Saal für den “arthouse” Bereich zu reservieren…

Schau doch mal in Deiner Region nach, da findest Du bestimmt ebenfalls ein Kino, daß mehr zu bieten hat.


#4

Fragen über Fragen, aber da ich grade ´ne neue iTunes-Version downloade, was bei ISDN etwas mehr als ´ne Stunde dauern wird, hab ich eigentlich genug Zeit. Aaaaaalso… weit aushol



Generell ist es mir schon am liebsten, einen Film im Kino zu sehen, weil Kino einfach - gemäss dem vor einiger Zeit verwendeten Werbeslogan - das Größte ist. Kein noch so teures und technisch ausgefeiltes Home Entertainment-System kann jemals mit dem Erlebnis konkurrieren, einen Film auf der großen Leinwand zu sehen - nicht mal, wenn es eine große Leinwand enthalten würde. Wie ich damals in einem Thread im Manifest schrieb: der Versuch ist ungefähr so aussichtsreich, als würde man mit einem Laufband versuchen, im Wohnzimmer ein “Stadiongefühl” zu erzeugen. Ausserdem geht´s beim Kino ja noch um andere Dinge - sich überhaupt erstmal von zu Hause aufzumachen, um einen Film zu sehen, andere Filminteressierte zu treffen (m´kay, speziell in Multiplexen ist das nicht immer der Fall :wink: ), oder auf dem Heimweg den Film nochmal vor dem geistigen Auge Revue passieren lassen und sich ggf. mit Begleitern darüber auszutauschen. Eine DVD mach ich einfach aus, wenn der Film zu Ende ist - verdammt, da schau ich mir noch nicht mal die Credits an, was ich bei Kinofilmen nach Möglichkeit immer tue (es sei denn, ich würde z.B. die allerletzte Bahn verpassen, dann geh/renn ich auch schonmal während des Abspanns raus). Ja, auch der zehnminütige HARRY POTTER-Abspann wird, zum Ärger des Aufräumteams, bis zum Ende angeschaut. Um es also kurz zu sagen: würde ein Film gleichzeitig im Kino und auf DVD released werden, würde ich mich zu 99% für die Kinoaufführung entscheiden. Ausserdem habe ich letztes Jahr selbst einige Zeit als Vorführer in einem Programmkino hier gearbeitet und finde das Medium auch deshalb faszinierend. Bei einem guten Programm wäre es durchaus möglich, daß ich an 4-5 Tagen der Woche ins Kino gehen würde - der Umzug nach Hamburg wird mir in der Beziehung sicher eine schwere Last auferlegen. :smiley:  Mein “Rekord” liegt bisher bei neun Filmen in einer Spielwoche.



Im Moment sieht die Sache allerdings so aus, daß ich gezwungen bin, jeden Euro zu sparen, den ich sparen kann. Da man in der hiesigen Videothek Dienstags und Mittwochs zwei Filme zum Preis von einem ausleihen kann, nehm ich momentan also lieber zwei Filme für 3.50 ? dort mit, als für (an den beiden verbilligten Tagen) etwa 5 Euro einen Film im Kino zu sehen. Wäre das Programm hier atm attraktiver, würde das aber wahrscheinlich schon wieder anders aussehen. Ansonsten hab ich in letzter Zeit relativ wenig ausgeliehen, da in der (relativ kleinen) Videothek hier die Anzahl der Filme, die mich interessieren und noch nicht gesehen wurden, mittlerweile gegen Null tendiert.



Kaufen tue ich DVDs höchst selten, da mir dafür schlicht das Geld fehlt. Stünde mir mehr davon zur Verfügung, wäre ich aber trotzdem ein relativ wählerischer Typ - Blindkäufe wären die absolute Ausnahme, und ich bin auch keiner von diesen Komplettisten und Hardcore-Sammlern, die dann wirklich alles von jedem haben müssen. Allerdings hätte ich mit dem Kauf der Filme, die ich bereits kenne, und die mir gefallen, sicher über Monate, wenn nicht Jahre genug zu tun, da ja auch immer mal wieder was neues dazu kommt. Wobei es sicherlich trotzdem Blindkäufe geben würde, etwa bei vielen asiatischen Filmen, die man hier u.U. gar nicht anders zu sehen kriegt. Da müsste die Mundpropaganda dann allerdings schon sehr überzeugend sein.



Insgesamt ist mir das Medium DVD im Laufe der Zeit absolut ans Herz gewachsen - verschiedene Sprachfassungen, Kapitelsprünge, bestmögliche Bild- und Tonqualität und (im Idealfall) jede Menge tolle Extras wie deleted scenes oder commentary tracks lassen da für mich keine Alternative zu. Umso ärgerlicher, daß viele Leute, vor allem die Videothekenkunden, mit den Silberscheiben ziemlich schlampig umgehen und man selbst mitunter die Filme nicht mehr abspielen kann…



Fernsehen spielt bei mir momentan keine Rolle, weil meine Flimmerkiste bekanntermassen vor etwa zweieinhalb Monaten verstorben ist. Muss aber sagen, daß ich´s mittlerweile kaum noch vermisse - im Gegenteil: ich hab dadurch erst gemerkt, wie oft und lange ich den Kasten früher habe laufen lassen, ohne überhaupt richtig hinzugucken. Im letzten halbem Jahr vor dem Crash hab ich aber generell immer weniger fern gesehen, meist nur noch ausgewählte Sendungen, Serien, die ich schon länger verfolge, einige Reportagen, hin und wieder ein Film. Wie gesagt, es fehlt mir nicht wirklich, nur bei solchen Events wie der Tour, den French Open oder Olympia ärgert es mich ein wenig, weil mich das sehr interessiert, ich da aber aufgeschmissen bin.



VHS schaue ich eigentlich nur noch, wenn es den entsprechenden Film nicht auf DVD gibt. Und für´s Aufnehmen aus dem TV. :wink:


#5

Also mir geht es in allererster Linie um den Film. Wenn ich einen Film sehen will, dann isses mir egal, ob der jetzt auf DVD oder VHS verfügbar ist oder gerade im TV läuft. VHS schaue ich noch sehr viel. Ich hab’ wesentlich mehr VHS als DVD. Und nein, kaufen tu’ ich die Filme auch nicht immer gleich. Aussuchen tu’ ich Filme nach Kritiken in Zeitschriften oder Empfehlungen von Freunden.


#6

na toll, ihr beide seit ja mal wieder soooooooooooooo vernünftig, wenn es um DVDen kaufen geht…

Für ne Sekunde habe ich gedacht, oh scheiße, gut das die Dich niemals in nem Laden sehen, wenn Du mal wieder in den DVdregalen rumsuchst.

Aber auch egal, diese Dinger haben ne unheimliche Anziehungskraft auf mich. Erwachsen werde ich dann später… ihr Vernunft-Käufer


#7

[quote]Erwachsen werde ich dann später…[/quote]
Sieht nach ´nem Kopf-an-Kopf-Rennen mit Deinem Sohn aus… :slight_smile:





@ Hisayasu

Im Prinzip seh ich es ähnlich - erstmal geht natürlich vor, einen Film überhaupt zu sehen. Das ist klar.


#8

[quote]
Sieht nach ´nem Kopf-an-Kopf-Rennen mit Deinem Sohn aus…  :slight_smile:

@ Hisayasu

Im Prinzip seh ich es ähnlich - erstmal geht natürlich vor, einen Film überhaupt zu sehen. Das ist klar.[/quote]

hm, Yoshi-Babe bist Du eigentlich viel stärker als ich?





Also, ihr alten Langweiler, VernünftigseiendenurdierichtigeDVDkaufende-Erwachsende:

Auch ich kaufe mir DVDen nicht als Untersetzer für die Getränke, sondern wegen der FILME. :o

Aber es ist doch schön, wenn man einen Film sehen will und hat ihn tatsächlich im Schrank stehen. Weil, wenn ich dann nämlich einen in einer Videothek ausleihen wollte, wäre ich erst mal ne Std unterwegs…


#9

[quote]DVDen nicht als Untersetzer für die Getränke, sondern wegen der FILME.[/quote]
…und wieso hast Du dann AZUMI bestellt ? ;D


#10

aaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhh!



Weißte Schätzeken,

wenn jemand wie Du, der Catwoman (also ne Tussi in schwarz-eingefärbten AldiPlastiktüten mit Katzenohren) für erotisch hält, mir schreibt, daß Azumi nicht so gut ist, jo, dann muss er doch gut sein!



Gut, daß war jetzt bestimmt zu kompliziert für Dich, also mal auf Hisu-Niveau…hust…räusper:

Hisu: Catwoman is goil - Azumi ist langweilig - Kitamura ist "aufgebläht"

Intelligenter Movie-Gucker: Catwoman ist scheiße - Azumi ist schön - Kitamura ist okay…



;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D







und mal schnell on topic: Kaufst Du auch noch VHS oder jetzt nur noch DVDen?


#11

[quote]hm, Yoshi-Babe bist Du eigentlich viel stärker als ich?[/quote]
“Der Astronaut und Testpilot möööööörp wird bei einem Flugzeugabsturz lebensgefährlich verletzt. Der Geheimdienst OSI entschließt sich kurzerhand dazu, möööööörp durch Dr. Rudy Wells in einer sechs Millionen Dollar teuren Operation wiederherzustellen. Mithilfe der neuen Technologie “Bionik” werden möööööörp´s zerstörte Körperteile durch Prothesen ersetzt, die ihm übermenschliche Kräfte verleihen…”





@ Hisayasu

Nicht schlecht. :smiley:


#12

Jaja, ich weiss, Du hast den besten Geschmack, der ist so gut, dass Du nie jemanden verrätst, auf was Du so alles stehst ! ;D
[quote]und mal schnell on topic: Kaufst Du auch noch VHS oder jetzt nur noch DVDen?[/quote]
Ab und an auch VHS.






#13

Oh, Du hast mir nie gesagt, daß Du wissen willst, auf was ich stehe, Kleiner!

Und das ist wohl auch etwas OFFFFFFFF-Topic… ;D ;D ;D


#14

[quote]Oh, Du hast mir nie gesagt, daß Du wissen willst, auf was ich stehe, Kleiner!;D[/quote]
??? Schon mindestens 1000x…


#15

[quote]
??? Schon mindestens 1000x…
[/quote]

Ach, das sagtest Du doch, als Du das letzte Mal vor mir auf den Knien lagst und betteltest!  Naja, sorry Kleiner, aber ich höre da halt nicht so zu, wenn Du jammerst…  :-*





Anyway:

On topic:

Kauft ihr nur neue DVDen oder auch welche von Freundenjetzt schnell nen Bogen ins Thema, damit Seb mich nicht schlägt… Also, ich habe gerade z.B. auch ne DVD von unserem Admin gekauft und sicher ist sicher kaufe ansonsten  auch öfter mal bei Amazon ÃœBER den LINK HIER im board!


#16

Okay, ich muß jetzt auch mal meinen Senf zu dem Thema abgeben:



Kino ist schon genial! Allerdings gehe ich nicht allzuoft ins Kino, und wenn, dann wirklich nur in ausgesuchte Streifen, von denen ich annehme, daß sie ihre Wirkung auch nur richtig auf der Leinwand entfalten, zum Beispiel “Spiderman 2”, den ich demnächst sehen werde. Komödien gucke ich mir eigentlich nie im Kino an, weil ich das Genre nicht so mag. Allerdings gehe ich öfters in kleinere Programmkinos, wie zum Beispiel das “Roxy” oder das “Kino Endstation”, die einfach eine Klasse Athmosphäre haben, und auch Filme zeigen, die mich meistens mehr interessieren, als das, was so in den Multiplex-Teilen kommt.



Allerdings leihe ich mir auch manchmal Sachen aus. Kaufen tue ich nur DVDs, die mich auch wirklich 100% interessieren, die ich entweder schonmal gesehen habe, und die mich umgehauen haben, oder Filme, von denen ich annehme, daß sie wichtig für meine Persönlichkeit sind. Klingt komisch, ist aber so. Zum Beispiel “Azumi”, das war ein sogenannter (teurer) Blindkauf, aber ich bereue keinen Cent, weil der Film einfach ein absoluter Knaller ist und mittlerweile zu meinen Lieblingsfilmen gehört. Die letzten Filme, die ich mir gekauft habe, waren auch fast alle aus dem asiatischen Raum (“Natural City”, “So Close”, “Takeshi Kitanos Dolls”), ich finde die dortigen Filme einfach viel interessanter, naja, außer “Cypher”, der kommt aus Kanada, ist aber auch sehr geil. Und ich freue mich natürlich auf die “Duel-Project-Box” und die “Lady Snoblood”-DVD, die beide Ende des Jahres von Rapid-Eye-Movies released werden.



Ansonsten kann ich cps nur zustimmen: Ich reagiere fast magnetisch auf DVDs, allerdings kann ich mich meistens am Riemen reißen, und dann lieber mal auf einen Spontankauf verzichten, und das Geld sparen für eine Special-Edition eines anderen, ganz besonders wichtigen Films.


#17

www.idago.de



check it out. keine kosten, jede menge schnäppchen, FSK18 verkäufe. besser als ebay


#18

Habe mir gerade noch mal Yoshis post durchgelesen, war mir gestern nicht sofort aufgefallen, was er da über die DVD Features geschrieben hatte.

Ich hatte erst nicht von VHS auf DVD umsteigen wollen, aber jetzt genieße ich das mit all diesen zusätzlichen Möglichkeiten wirklich. Klar hat Hisa-Babe recht, wenn er meint, es kommt in erster Linie auf den Film an. Aber schon ist das mit den Sprachwahlmöglichkeiten. Ich sehe gerne Filme in der Originalsprache, weil es IMO halt doch einen Unterschied macht, was der Schauspieler sagt und was ein Sprecher daraus macht.

Und ist halt einfach schön, sich Subtitles dazu zu nehmen und dann zu “hören” was der Schauspieler aus der Rolle macht…

Oder ich gucke mir eine Film beim ersten mal in Deutsch an und danach halt in der OT.

Ist schon ne schöne Sache…


#19

[quote]Naja, sorry Kleiner, aber ich höre da halt nicht so zu, wenn Du jammerst… :-*[/quote]
Stimmt, Du warst so dermassen damit beschäftigt der komplizierten Handlung von VERSUS zu folgen, da blieb nicht viel Aufmerksamkeit für mich übrig…8) :stuck_out_tongue:


#20

[quote]
Stimmt, Du warst so dermassen damit beschäftigt der komplizierten Handlung von VERSUS zu folgen, da blieb nicht viel Aufmerksamkeit für mich übrig…8) :stuck_out_tongue:
[/quote]

oh, Du verstehst, daß mich Versus mehr interessiert hat, als dein Gequengel zu meinen Füßen? gut, dachte schon Du würdest Dich ins Kissen weinen, bist ja sonst so sensibel.

Muss Dir wohl öfter so gehen, daß Frauen sagen,lass mal im Hintergrund des Fernseher laufen, damit es interessant bleibt, heute abend… g






Aber wo Du gerade VERSUS ins Gespräch bringst - Schatz, daß passt so gut ins Topic, dürfte glatt nicht von Dir sein -da habe ich doch ne Frage…



Also, wenn ihr die bisherige VERSUS Version zu Hause habt, kauft ihr Euch dann noch die neue Ultimate Version? Wie macht ihr das im allgemeinen bei Filmen? Wird ggf ne neue Version gekauft, wenn wie in diesem Fall doch einiges geändert wird?