The Quentin Tarantino Archives logo

Boxofficezahlen USA / D / Weltweit!


#1

die Zahlen sind weiterhin mehr als erfolgreich für alle Beteiligten …



USA: : 68.5 Mio. $

Deutschland: 6.5 Mio. Euro

außerhalb der USA: 69.2 Mio. $ (26 Länder)



somit kann man schon nun mit gesamt 150 Mio. US Dollar an Einnahmen rechnen für Vol. 01 … und dann haben wir ja noch Volume 02 … man da können am Ende 300 Mio. Dollar auf der Einnahmenseite stehen nach den Kinoausstrahlungen … bei reinen Produktionskosten von 55 Mio. US Dollar für Vol. 1 + Vol. 2


#2

Warum ist der Film “nur” in 26 Ländern bisher gelaufen? Warum Matrix in über 90?

Bei FSK 18 sind die Zahlen echt super! Trotzdem, wär der Film auch so zahlreich wie Matrix gestartet, wären es noch mehr… Vielleicht klappt es mit V 2.

Ich bin mir sicher, daß die DVD sich wie irre verkaufen wird, weil dann nämlich alle 16/17 jährigen endlich den Film des Jahres sehen können.

Wäre aber echt dankbar für ne gute Erklärung, wie denn entschieden wird, wann ein Film wo läuft. Da es im Prinzieo ohne Probleme geht mit worldwide Premiere hat man ja gesehen und dann kommt V 2 bei uns erst im März? Fuck.


#3

MATRIX ist halt auf allen Märkten gleichzeitig gestartet … KILL BILL und die meisten Filme aus USA starten aber fast immer zu unterschiedl. Zeiten in den Ländern … so kommt KILL BILL z.B. erst im Dezember nach Schweden und Russland, startet gerade erst bzw. heute in Frankreich … also da kommt noch was … aber die wichtigsten Märkte nach USA wie UK, Japan und D. sind halt schon durch … aber es wird schon noch ein bisserl drauf kommen so das em Ende weit über 150 Mio. Dollar herausspringen werden sind aber auch 160 Mio. noch drin … da kann man mehr als nur zufrieden sein … da man bei Vol. 2 mit ähnlichen Werten rechnen kann, eher sogar jnoch mit besseren, da die Videoveröffentlichung von Vol. 01 vor Kinostart des zweiten Teiles erfolgt … also ich denke das man am Ende zw. 300 - 350 Mio. EInnahmen an den Kinokassen für das Gesamtprojekt KILL BILL rechnen kann … und das wäre nun wirklich mehr als nur heftig … bei Produktionskoaten von 55 Mio. Euro !!!



In D. ist das Ergebnis aufgrund der FSK 18 bzw. heißt das ja seit April diesen jahres KEINE JUGENDFREIGABE eigentlich schon als sehr gut einzuordnen … aber der Film hat hat überall ein so hohes Rating bekommen (außer in japan obwohl eine vergleichbares FSK15 auch da shcon hoch ist :wink: ), hat also nicht nur was mit GER zu tun … aber aufgrund der Freiganbe gibt es auch massive Einschränkungen für Werbung etc. hierzulande … wie gesagt das Ergebnis in D. ist ok … nicht mehr aber auch nicht weniger …


#4

Totally agrree, Cy

Aber, was ich meine ist, eine Firma wie Miramax könnte doch - rein theoretisch - KB in alllen Ländern gleichzeitig an den Start bringen. Gerade doch in Europa. Stellt sich mir die Frage, ob da nicht doch einige angst hatten wegen FSK 18, daß man dachte, erst einmal die 25 wichtigste, wenns nich läuft, dann lassen wir das in den anderen?

Scheinbar weiß man auch noch nicht, wann das game fertig ist. Auch die merchendising Sache ist nicht sooo groß gelaufen (z.B. Schuhe)

Meinst Du, da der erste Teil bei dem mainstream gut ankam, wird bei V 2 da mehr sein (zumal DVD 1 ja dann schon draußen ist)?

Ich habe bei uns z.B. überhaupt keine “richtig” große Werbung gesehen. Lohnt das nicht bei Filmen ab 18 a priori?

btw weiß jemand, über ein Rating, nur für Filme ab 18? Wie steht KB dann da?


#5

MATRIX war da ja eine Ausnahme, nur die wirklichen TOP FILME wo man vorher weiß das man mit Geld überhäuft wird, starten weltweit zu selben Zeit. Obwohl man bei Matrix 3 nicht mehr davon sprechen kann, der FIlm wird wohl sogar weniger als matrix1 einspielen, noch nie habe ich einen Film so abstürzen sehen !!!



Ansonsten gibt es viele Faktoren, zb müssen die Filme synchronisiert bzw. untertitelt werden. Die Marketingmassnahmen auf alle Länder zugeschnitten werden und und und … das alles so zu timen das es weltweit klappt ist schon sehr schwer und auch eher ein mehraufwand. Da müssen die Filme also schon sehr für fertig sein etc. Außerdem setzt man gerade bei Filme mit guter Besetzung auf die Filmpremieren in dem jeweiligen Land und nutzt socle Berichte als Werbung … das ginge bei einem weltweiten Start nicht.

----



Das der Film dann doch so den mainstream trifft dachte wohl niemand … denn Fanartikeln ließen sich hierzu spielend absetzen, wirkte alles irgendwie nicht sehr organisatorisch und geplant was das betrifft. Auch das Game wurde ja gestrichen, obwohl aus jetziger Sicht totaler Blödsinn. Macnhe wollen halt dann doch nix verdienen :wink:



Aber das wird sich sicherlich bei Vol. 02 ändern. Vermutlich wird es hier mehr Werbung un drumherum geben, ob das nun gut ist … wer weiß … so lange es keine matrixischen ausmaße animmt …


#6

Das game wurde gestrichen? ich hatte erst vor einigen Tagen gelesen, daß Qt gesagt hätte, es wäre noch nicht fertig und die Firma hätte so viel Zeit wie sie wolle, damit es gut wird. Hm! Weiß leider nicht mehr wo. Bist Du sicher mit dem Canceln?

Ich wollte Matrix 3 nicht mehr sehen, weil es mir einfach zu viel wurde. QT ist stolz auf das was er macht, wie es jeder Künstler - egal welches Metier - sein sollte. Hier steht die Sache im Vordergrund. Aber bei Matrix wurde gar nicht mehr über den Film gesprochen, sondern nur noch über den Hype. Führte bei mir zum Gefühl: Bin satt. Vielleicht schaue ich ihn mir auf DVD mal an… Scheinbar ging es vielen so, bei dem Werbeaufwand und den totalen Boxoffice-Zahlen.



Was mich am meisten freut ist, daß ein Film ohne extreme CGI so - technisch - gut ist, daß nicht ein bißchen per Computereinsatz was verbessern könnte. Scheint fast, als ob heute Matrix mit seinen Tricks ÄLTER aussieht als KB mit seinem handwerklichen Können…

Warten wir mal ab, wie das Rennen QT und Wa. Brüder Ende des Jahres aussieht.